Schalkragen

Hie zeige ich Euch, wie ich mir anstatt einer Kapuze einen einfachen Schalkragen näht. Ich habe versucht, es so neutral wie möglich zu halten, damit Ihr Euch an jedes Kleidungsstück einen anderen Kragen nähen könnt.

Mein Beispiel ist das Schnittmuster MiroLady von Worawo. Das Ebook enthält normalerweise ein hübsche Kapuze.


1. Sollte Euch ein Kapuzenschnittteil vorliegen, nehmt bitte die untere Linie mit auf. Wie das geht, wird Euch HIER erklärt. Ansonsten messt an Eurem fertigen Oberteil die Gesamtausschnittslänge.

2. Ihr benötigt 2 Streifen Stoff für den Kragen. Wählt hier bitte nicht zu dünnen Stoff, ansonsten bekommt der Kragen kein richtiges 'Volumen'. Da ich den Kragen nicht enganliegend haben wollte, habe ich zur ausgemessenen Kragenlänge 10cm dazugegeben (für die spätere Überlappung der Kragenenden). Die Höhe meines Schals beträgt hier 16cm. Beide Maße können von Euch individuell angepasst werden. Eine der schmalen Seiten der Streifen habe ich leicht gerundet. Zusätzlich könnt Ihr die oberen und seitlichen sichtbaren Nähte mit Paspel versehen.


3. Als erstes wird das Paspelband auf die rechte Seite eines der Streifen festgesteckt und knappkantig abgesteppt. An eine der kurzen Seite beginnend, weiter über die obere Längsseite und runter an der zweiten schmalen Seite. Die Naht sollte möglichst nah an die vorhandene Paspelnaht gesetzt werden.


4. Damit sich das Paspel gut legt, solltet Ihr in den Rundungen und Ecken vorsichtig einschneiden.

 
5. Anschließend legt Ihr die zwei Schalstoffe rechts auf rechts aufeinander und steckt beides gut fest. Beim Nähen solltet Ihr die Seite des Schals nach oben legen, die bereits mit Paspel versehen ist. So könnt Ihr die bereits vorhandene Naht sehen und entsprechend nähen.

6.  Wenden und alle Ecken und Rundungen gut ausbügeln. Kontrolliert nochmals, ob alle Nähte richtig sind und die Paspelnaht nicht zu sehen ist.

7. Paspel knappkantig absteppen.

8. Nun müsst Ihr den Kragen gut feststecken. Ihr fangt mit der kurzen runden Seite an (rechts auf rechts). Ich habe die rechte Raglannaht als Anfangspunkt gewählt. Den Schal einmal um den Ausschnitt feststecken bis zum Ausgangspunkt der Raglannaht und dann überlappen. Da hier dann der Schal doppelt liegt, ist es beim Stecken wie auch beim Nähen etwas knifflig.


9. Fast fertig, Knöpfe fehlen noch. Um die Lage der Knöpfe gut zu bestimmen, solltet Ihr das Oberteil anziehen und schauen. Ich habe zwei Knöpfe außen und einen innen angebracht.






Kommentare:

  1. super klasse Turorial!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Danke, mit den Knöpfen ein echter Hingucker!

    AntwortenLöschen
  3. Bin begeistert und inspiriert von der Gestaltung Deines Oberteils. Vielen Dank für das Tutorial.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das tolle Tutorial. Bin gerade fertig geworden und plane schon den nächsten Miro mit Kragen! LG Steffie

    AntwortenLöschen