Donnerstag, 21. November 2013

Reingeschlüpft - fertig ...

Mal nicht ganz so mädchenhaft ist diese Einschlagdecke für den Maxi Cosi. Fast alle Eltern kennen sicherlich das nervige Anziehen bei so kleinen Würmern; im Auto wird es nach kurzer Zeit gleich viel zu warm. Abhilfe schafft diese Einschlagdecke mit Füßchen, schnell reingeschlüpft und im Auto einfach wieder aufgeschlagen, das Teil spart Zeit, Nerven und ist ganz schnell genäht. Ich habe hier Kuschelfleece und innen Jerseyreste vernäht. Zum 'Fummeln' sind zusätzlich an diversen Tatzen noch Knöpfe angebracht, gleichzeitig verrutscht der Innenstoff nicht so leicht.


Dienstag, 19. November 2013

Kuschelhose nach eigenem Entwurf

Wenn ich bisher etwas selbst entworfen habe, war dies nicht wirklich vorzeigbar. Dieses Mal bin ich zu frieden. Die Kuschelhose ist aus Sweatshirtstoff mit angerauhter Rückseite und somit ideal zum 'Rumtoben' zu Hause. Auf dem kleinen Popo ist noch ein Herz appliziert, so dass wir - wenn wir die Kleine mal wieder unter dem Schreibtisch herausziehen - sofort herzen können :)!

Man muss sich entscheiden...

...entweder wird das Elterngeld für Klamotten oder für Stoffe ausgegeben. Okay Stoffe :) ! Damit dann die Biene auch was zum Anziehen hat ('da Frau wächst'), musste ich nun doch auch mal wieder für sie nähen. Das Kleid ist aus Stretch Velours und somit schön warm und kuschlig. Ganz oft werde ich gefragt, ob es sich preislich lohnt selbst zu nähen. Dieser Stoff kostet normal € 9,95 der Meter. Ich habe ihn für rund 5€ auf einem Wühltisch gefunden und kann noch locker ein zweites Kleid aus den Resten nähen. Für das Ausschneiden und Nähen benötige ich rund 1,5-2h- so und rechnen kann jetzt jeder selbst, ob es sich lohnt (Schnittmuster Stoff&Stil).

Sonntag, 17. November 2013

Es muss nicht immer kompliziert sein...

... nein, es darf auch gern mal etwas einfacher sein. Hier sind zwei Kissen - passend zum Sofa der Beschenkten - entstanden. Dazu gab es noch ein Eulenloop mit kuschliges Fleece auf der Innenseite. Schnell genäht und eine kleine Freude bereitet, was will man mehr.

Donnerstag, 7. November 2013

"Aufgerüscht" - das erste genähte Kleid nur für mich

Worauf man stolz ist, dass muss/darf/soll/will man zeigen oder? Schon wesentlich mehr Stoffverbrauch benötigt man für eigene Kleider als für die Kinderklamotten. Das Schnittmuster von Stoff und Stil lag hier schon im August rum und nun wurde es Zeit. Bei ersten Anprobe durfte ich feststellen, dass der Schnitt (Gr. 38) für mich vor allem um die Hüften zu weit war. Ich habe keine Ahnung, ob alle Schnitte von der Firma größer ausfallen, aber eine 36 trage ich nun wirklich nicht.