Samstag, 26. Oktober 2013

Eine Eule hält Einzug

Ja, eine Eule hat Einzug gehalten oder zwei...drei, aber was für ein Aufwand. Am Ende sieht man es der Tasche einfach nicht an, wieviel Stunden Arbeit dahinter stecken. Einiges habe ich ggü. meiner ersten Schnabelina verändert, nicht nur die Größe (dieses Mal in S), auch das Gurtband wurde verziert, ich habe mein eigenes Paspel genäht und die Innenaufteilung ggü. der Beschreibung verändert, aber seht selbst...






Kommentare:

  1. Oh sie sieht wirklich toll aus! Du hast Recht - es steckt immer viel Arbeit drin, aber am Ende hat man ein unbeschreiblich tolles Gefühl - habe auch gerade meine 2.SchnabelinaBag genäht
    Liebe Grüße Nicole
    www.schniekemimi.de

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Die würde auch zu mir passen und ohne frage würde ich die nehmen ;).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. boah Manu,die will ich haben,die ist ja mal mega geil :-)

    AntwortenLöschen
  4. Super schön geworden und jeder, der selbst näht, erkennt, wieviel Arbeit darin steckt!
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen